Auf dem Unterwasserlaufband wird dem Hund, je nach Wasserhöhe, bis zu 80% seines eigenen Körpergewichts genommen.

Dadurch wird ein optimaler Muskelaufbau ohne Belastung eventuell kranker Gelenke gewährleistet.

Außerdem wird der Hund zur aktiven Bewegung motiviert.

Dadurch werden physiologische Bewegungsabläufe wieder erlernt, was besonders nach Bandscheibenoperationen oder bei Lähmungserscheinungen wichtig ist.

Durch das Gehen auf dem Unterwasserlaufband werden die ehemals vorhandene Motorik, Muskelkraft, Ausdauer und Beweglichkeit wiedererlangt.